Tagungsvorschau Eurythmie

Eurythmie Solo- und Duo-Festival

20.- 22. Oktober 2017

Herzliche Einladung zum Solo- und Duofestival! Freischaffende EurythmistInnen zeigen ihre vielfältigen Produktionen und bieten Gelegenheit bei Einführungen, Gesprächen und Workshops das Gesehene zu erfahren und vertieft aufzunehmen.

Detailliertes Programm (4 Seiten)
Zeitplan für das ganze Wochenende
Link zur Anmeldung und Infos

Freitag, 20. Oktober, 19.00 Uhr

Aus: Nordische Stimmungen - Eurythmie und Solovioline
Charlotte Veber Krantz, Eurythmie; Prof. Urmas Vulp, Violine; Göran Krantz, künstlerische  Leitung
Manuel De Falla: Aus Siete Canciones Populares Espa
ñolas
Maya Fridman, Cello; Konstantyn Napolov, Marimba; eurythmiestudio-focus, Martje Brandsma und Christina Kerssen, Eurythmie
Aus: Beste Freundinnen. Chansons und Lieder aus den Goldenen 20ern - eurythmisch interpretiert. Studio B7, Dorothea Maier und Ulrike Wendt, Eurythmie; Christiane Görner, Sprache und Gesang; Ivan Antonic, Akkordeon

Samstag, 21. Oktober, 15.00 Uhr

Chant - ein Sterbegesang und eine eurythmische Miniatur
Tille Barkhoff, Eurythmie; Gunnar Haase, Klavier
Aus: "Alles beginnt woanders"
Riho Peter-Iwamatsu, Eurythmie; Barbara Stuten, Sprache; Josep-Oriol Mir
ó Cogul, Cello; Carina Schmid, künstlerische Mitarbeit
Ernest Bloch: "Prayer"
Alvaro Castro, Eurythmie; Katharina Mlitz, Bratsche; Gioia Falk, Coaching

Aus: "Ex Oriente Lux". Giovanni Enrico Lo Curto: Patmos und Joseph Beuys: "Wer mit dem inneren Auge zu sehen sucht..."
Compagnie Phoenix Berlin, Barbara Mraz, Eurythmie; Giovanni Enrico Lo Curto, Klavier und Komposition; Christian Richter, Sprache

Samstag, 21. Oktober, 20.00 Uhr

Jannis Ritsos, aus "Chrysothemis"
Bettina Grube, Eurythmie; Sighilt von Heynitz, Schauspiel; Joachim Scherrer, Klavier; Rob Barendsma, Regie/Konzept
M
úsica y Euritmia
Elisa Betancor, Eurythmie; Nauzet Mederos, Klavier;
Josep-Oriol Miró Cogul, Cello
Benjamin Britten: "Sechs Metamorphosen, nach Ovid"
Eurythmy West Midlands, Maren Stott und Rita Kort, Eurythmie; Jinny Shaw, Oboe

Sonntag, 22. Oktober, 11.00 Uhr

Astor Piazzolla: Serie del ángel
Brigitte Mathisen, Eurythmie; Monica Konsmo, Bratsche; Jie Zhang, Klavier und elektrische Orgel
Kaija Saariaho, aus: Sept papillons
Stefan Hasler, Eurythmie; Josep-Oriol Miró Cogul, Cello
Kaleidoskop Eurythmie und Musik: Melodien für Saxofon, Philip Glass und Remembering Fuego, Musik von Maruice Ravel, Mikel Laboa
Marjorie Taliano-Nord
ås, Eurythmie; Jie Zhang, Klavier; Richard Lalonde, Saxofon
Aus: "Der gestiefelte Kater"
Eurythmietheater Orval, Danuta Swamy von Zastrow und Thomas Feyerabend, Eurythmie; Marcus Violette, Schauspiel; Roberto Hurtado Salgado, Musik; Rob Barendsma, Regie/Choreographie; Bettina Grube, künstlerische Mitarbeit

Internationale Arbeitstagung für Eurythmisten 2018

Zeitplan

Die nächste große internationale Arbeitstagung für Eurythmisten, Sprachgestalter, Heileurythmisten findet in der ersten Woche April 2018 statt. Der Themenbereich ist folgender: Lautkraft // Sprachkraft // Sprachverfall // Zusammenklang von Sprache und Eurythmie // Eurythmie in verschiedenen Sprachen der Welt // etc. – Hierzu wäre es toll, wenn dieses Thema die nächsten drei Jahre von jedem einzelnen dort, wo er gerade arbeitet, ganz individuell unterschiedlich bewegt wird.  In Therapie, Pädagogik und Bühnenprojekten ist die Frage nach dem Zusammenklang von Sprache und Eurythmie eine Frage. Das kann nur wirklich angegangen werden in der Zusammenarbeit von Sprachgestaltern und Eurythmisten. Wie wirkt die Sprache als stumme Kraft in der Eurythmie im Sozialen? Wie wirkt der Laut in der Therapie? Wie gehen wir mit diesen Fragen heute um?

Eurythmie-Abschlusstreffen

25.-28. Juni 2018

(Für mitwirkende Ausbildungsklassen: Beginn am 24. Juni 2018)

Mit Aufführungen um 17.00 und 20.00 Uhr am:
Montag, 25. Juni
Dienstag, 26. Juni
Mittwoch, 27. Juni
Donnerstag, 28. Juni

 

 

Rudolf Steiners Mysteriendramen weltweit

Schicksalsgemeinschaft darstellen, miterleben, befragen

21.–25. Juli 2018

Sommertagung für alle Interessierten mit englischer Übersetzung