Zwei Publikationen zu Rudolf Steiners Ton-Eurythmie-Kurs

Stefan Hasler (Hg.)

Der Toneurythmiekurs von Rudolf Steiner

Arbeitsmarterial, Dokumentationen, Forschungen, Analysen

1. Auflage 2014, 260 Seiten, kartoniert, mit zahlreichen farbigen Abbildungen25,00 € | 32,00 Fr. | ISBN 978-3-7235-1507-5
Verlag am Goetheanum

1924 hat Rudolf Steiner den Toneurythmiekurs «Eurythmie als sichtbarer Gesang» gehalten. Begleitend zur Neuausgabe des Kurses liegen hier von fünfzehn Musikern und Eurythmistinnen Beiträge vor, die grundlegende Themen der Toneurythmie eingehend behandeln. Dieses «Handbuch» will Anregung geben für ein vertiefendes Studium und die eigene toneurythmische Arbeit.

 

Rudolf Steiner

Eurythmie als sichtbarer Gesang

1 Aufsatz und 8 Vorträge, Dornach 1924

Für die 6. Auflage durchgesehen und ergänzt von Martina Maria Sam, Stefan Hasler und Felix Lindenmaier
6., stark überarbeitete und erweiterte Neuauflage, 500 Seiten, gebunden mit Buchschleife

70,00 € / 88,00 Fr. | ISBN 978-3-7274-2782-4
Rudolf Steiner Verlag

Der «Ton-Eurythmie-Kurs» Rudolf Steiners gehört zu den Grundlagenwerken der Eurythmie. Er liegt nun in einer vollständig überarbeitetenund ergänzten Neuauflage vor. Die Stenogramme und ihre Übertragungen wurden nochmals sorgfältig gesichtet und, wo nötig, korrigiert. Zwei Vorträge über das Tonerlebnis im Menschen sind um die dazugehörigen Materialien wie Notizbucheinträge und Programme ergänzt.

Das gilt auch für den Kernzyklus «Eurythmie als sichtbarer Gesang», der im Anhang mit den farbigen Wandtafelzeichnungen und weiteren Dokumenten reichhaltig ausgerüstet wurde. Zusätzlich sind Hörernotizen zu den toneurythmischen Angaben im «Apollinischen Kurs» enthalten. Damit ist der «Ton- Eurythmiekurs» in der vorliegenden Ausgabe zu einem wertvollen Dokumentationsband angewachsen, der mit seinem revidierten Text und den Materialien auch die Kontexte sichtbar macht, aus denen heraus die Vorträge entstanden sind. Ein unentbehrlicher Band für alle, die die Ton-Eurythmie besser kennen lernen oder studieren möchten.